Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
In Deutschland leiden Millionen von Menschen an chronischen Hauterkrankungen, wie z.B. Psoriasis (Schuppenflechte), Psoriasis-Arthritis, Neurodermitis oder Vitiligo. Vor allem bereits mittelschwer erkrankte Menschen leiden dabei aber nicht nur an den körperlichen Krankheitserscheinungen, sondern vielmehr an den Reaktionen anderer. Sie fühlen sich isoliert, ausgestoßen und erleben Ihre Erkrankung als Stigmatisierung.
Bei zahlreichen Hauterkrankungen sind die Ursachen bis heute nur teilweise erforscht. Auch was die Therapiemöglichkeiten angeht, besteht bei den Betroffenen oft Unsicherheit und ein hohes Bedürfnis nach qualifizierter fachlicher Information. Eine Heilung ist heute noch nicht möglich, aber jeder kann viel mehr gegen die Krankheit und für die Krankheitsbewältigung für sich tun, als bekannt ist und als oft selbst die Fachärzte vermitteln können.
 
Erfahrene Hilfe durch selbst Betroffene verspricht der im Juli 2003 gegründete Verband Psoriasis & Haut e.V., der besonders engagiert Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort leisten will. Das Konzept des Verbandes lautet: „Alle chronischen Erkrankungen der Haut und deren Folgen müssen ganzheitlich angegangen werden“. Wir wollen auch die Angehörigen einbeziehen und den Kontakt zu anderen Selbsthilfegruppen pflegen.
Ansprechpartner: Gabriele Stefener, psoundhaut-lshnds@web.de